DeichDer Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes sowie die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion unterstützen die Kandidatur von Mike Eckhoff für die Bürgermeisterwahl, die vermutlich im März 2015 stattfinden wird. Ein entsprechender Beschluss wurde auf einer Sondersitzung der beiden Gremien einstimmig gefasst. Auch die Fraktionen und Parteivorstände der SPD sowie von Bündnis 90/ Die Grünen in Drochtersen unterstützen die Kandidatur, so dass Mike Eckhoff politisch von einer sehr breiten Mehrheit in Drochtersen getragen wird. „Einer von uns für die Zukunft unserer Gemeinde“, so das Motto des CDU-Fraktionsvorsitzenden und CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried zur Kandidatur von Mike Eckhoff der bereits seit 2010 allgemeiner Vertreter des hauptamtlichen Bürgermeisters Hans-Wilhelm Bösch ist. Der 37-jährige Familienvater, Mike Eckhoff, verfügt mittlerweile über eine knapp 20-jährige Berufserfahrung in der Drochterser Gemeindeverwaltung. Im Verlauf seiner dortigen Tätigkeit hat er verschiedene Amtsbereiche kennengelernt und hat seit über 5 Jahren die Leitung des Fachbereiches Finanzen und Personal inne. „Mike Eckhoff kennt die Gemeinde Drochtersen und das Kehdinger Land von Kindheit an und verfügt darüber hinaus über eine besondere Qualifikation zur Führung der Gemeindeverwaltung als dann zukünftig hauptamtlicher Bürgermeister“, so die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Drochtersen, Petra Baukloh.

Die Amtszeit des amtierenden Bürgermeisters Hans-Wilhelm Bösch endet am 30. Juni 2015. Bösch wird dann auf eigenen Wunsch nicht erneut für das Amt des Bürgermeisters kandidieren. „Unser Dank gilt ganz ausdrücklich unserem Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch für seine geleistete Arbeit und sein wirklich herausragendes Engagement für unsere Gemeinde und die Bürgerinnen und Bürger“, so Seefried und Baukloh und ergänzen, „Mehr Bürgernähe und auch Freude an der politischen Arbeit wie Hans-Wilhelm Bösch sie bereits seit Jahrzehnten ausübt, ist kaum möglich. Von 1996 bis 2007 war Hans-Wilhelm Bösch zunächst ehrenamtlicher und seitdem hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Drochtersen. Wir gönnen ihm mit 65 Jahren jedoch auch die Entscheidung für mehr Zeit für die Familie und Freizeit.“ Vorstand und Fraktion der Drochterser CDU verbinden mit der Unterstützung Eckhoffs für das Bürgermeisteramt den Wunsch, einer weiteren nachhaltigen Entwicklung der Gemeindeverwaltung. Danach soll die Führung der Gemeindeverwaltung zukünftig stärker als Verwaltungsvorstand mit den verschiedenen Amtsleitungen geführt werden. Die Nachfolge Eckhoffs als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters soll nach Wunsch der Politiker bundesweit ausgeschrieben werden. „Wir setzen auf eine Mischung von Erfahrung und bewährten Führungskräften sowie einem neuen Blick von außen auf unsere Gemeinde“, so Kai Seefried. Nach der Empfehlung die der CDU-Vorstand und die CDU-Fraktion abgegeben haben, wird jetzt am 28. Oktober die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes offiziell über die Unterstützung Eckhoffs entscheiden. „Wir sind davon überzeugt, dass Mike Eckhoff dort genauso überzeugen wird wie in seiner persönlichen Vorstellung in der CDU-Fraktion und dem CDU-Vorstand“, so Petra Baukloh und Kai Seefried. Informationen zu Mike Eckhoff finden Sie auch im Internet unter www.mike-eckhoff.de.