Die Wahl am kommenden Sonntag ist nicht nur entscheidend für die Zukunft Deutschlands, sondern auch für die Zukunft Europas. Am Montag waren die Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann und Enak Ferlemann, sowie der CDU-Kreisvorsitzende Kai Seefried mit dem Europaabgeordneten Burkhard Balz zusammen in der Region unterwegs, um die Bedeutung der Wahl des Deutschen Bundestages, aber auch des nächsten Niedersächsischen Landtags, für die Zukunft Europas zu erörtern. Die Delegation war dazu zunächst zum Gespräch in der Chefredaktion des Stader Tageblatts. Burkhard Balz hat hier bereits unterstrichen, dass Angela Merkel, insbesondere für den Zusammenhalt in Europa, die entscheidende Rolle spielt. Am Abend suchten die Abgeordneten dann den direkten Dialog im historischen Kornspeicher in Freiburg. Nach einem kurzen Impuls durch Kai Seefried zur Landtagswahl, Enak Ferlemann zur Bundestagswahl und Burkhard Balz gab es eine tolle Diskussion mit rund 70 Gästen über zentrale Zukunftsfragen Niedersachsens, der Bundesrepublik Deutschlands und Europas. Es hat sich als gutes Konzept erwiesen, im direkten Gespräch alle politischen Ebenen, sozusagen von der Kommune, über das Land bis Europa, auf dem Podium vertreten zu haben und engagiert über Themen, wie Landwirtschaft, Bildung, Infrastruktur, Flüchtlinge, innere und äußere Sicherheit, aber eben auch unsere Grundwerte von Frieden, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie diskutieren zu können.