Ehrenamtsumfrage: Seefried und Dammann-Tamke rufen zum Mitmachen auf!

5. Mai 2021

Im vergangenen Jahr hat der Niedersächsische Landtag eine sogenannte Enquetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ eingesetzt. Enquetekommissionen arbeiten überfraktionell an besonders wichtigen und aktuellen Themen, die nicht durch die regulären Fachausschüsse abgebildet werden. In ihr wirken neben Abgeordneten auch Experten als sogenannte Sachverständige gleichberechtigt an der Themenbearbeitung mit. Die aktuelle Kommission soll Vorschläge erarbeiten, mit denen das ehrenamtliche Engagement in Niedersachsen gestärkt werden kann. Sie besteht aus insgesamt 26 Personen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Im Rahmen der Kommissionsarbeit wird derzeit eine Umfrage zur Situation des Ehrenamtes in Niedersachsen durchgeführt. Die Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke weisen auf die besondere Bedeutung dieser Befragung hin und werben für eine Teilnahme. Der Landtagsabgeordnete Kai Seefried sagt dazu: „Gerade auch der Landkreis Stade zeichnet sich durch ein besonders hohes ehrenamtliches Engagement aus. Egal, ob bei den Sicherheits- und Hilfsorganisationen, der Kultur, des Sportes, der Heimatpflege, der Bildung oder anderen Bereichen leisten überall Ehrenamtliche eine Arbeit, die wir gar nicht ausreichend genug wertschätzen und anerkennen können. Die Befragung soll helfen, ihre Bedürfnisse und Herausforderungen besser einschätzen zu können.“ Zum Mitmachen aufgerufen sind alle Ehrenamtlichen aber explizit auch die Bürger, die sich bisher noch nicht ehrenamtlich engagieren.

Die Umfrage bietet die Möglichkeit, die eigenen Erfahrungen im Ehrenamt wiederzugeben, aber auch eigene Vorschläge für Verbesserungen einzubringen und zu beschreiben, welche Hürden es derzeit noch gibt. „Der gesellschaftliche Wandel bringt auch Veränderungen für die Ehrenamtlichen mit sich. Auch die Corona-Krise hat derzeit massive Auswirkungen auf alle Bereiche des Ehrenamtes. Die Umfrage soll dazu beitragen, die richtigen Schlüsse zu ziehen, um die Rahmenbedingungen zu verbessern und noch mehr Menschen zu motivieren, sich für unsere Gesellschaft einzusetzen“, ergänzt der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke.

Die Umfrage läuft noch bis zum 28. Mai und dauert etwa 15 Minuten. Die Auswertung der Befragung wird mit dem Abschlussbericht der Enquetekommission veröffentlicht.

Zu erreichen ist die Umfrage unter: https://survey.questionstar.com/2c1c1232