Seefried führt CDU-Fraktion an

CDU Drochtersen

Auf dem Bild von links nach rechts: Jens Schütt, Margarethe Petersen, Kai Seefried und Marc Hagenah

Die CDU-Fraktion wird auch in der nächsten Wahlperiode mit 13 Mitgliedern die stärkste Fraktion im Drochterser Gemeinderat sein. In ihrer ersten Sitzung hat sich die neu gewählte CDU-Fraktion jetzt konstituiert und einen neuen Fraktionsvorstand gewählt sowie die Weichen für die Vorbereitung der nächsten Wahlperiode gestellt.

Als Fraktionsvorsitzender wurde Kai Seefried einstimmig in seinem Amt bestätigt. Seefried führt diese Aufgabe bereits seit 10 Jahren aus. Als stellvertretende Vorsitzende wurden ebenfalls einstimmig Margarethe Petersen und Jens Schütt in ihren Funktionen bestätigt. Neu in den Fraktionsvorstand wurde Marc Hagenah als weiterer stellvertretender Vorsitzender gewählt. Die Schriftführung übernimmt Gabriele Dammers. Als größte Fraktion im Gemeinderat will die CDU ihr Vorschlagsrecht für den Ratsvorsitzenden nutzen und wird hierfür das Ratsmitglied Jens Schütt vorschlagen, der bereits in den vergangenen 5 Jahren diese Aufgabe ausgeübt hat. Für die Funktion des ehrenamtlichen stellvertretenden Bürgermeisters wird die CDU Kai Seefried zur Wiederwahl vorschlagen. Auch diese Aufgabe übt Kai Seefried bereits seit 2006 aus.

In den nächsten Wochen bis zur Konstituierung des Gemeinderates am 2. November will die CDU das Gespräch mit den anderen Fraktionen im Gemeinderat suchen, um die zukünftige Wahlperiode in der Zusammenarbeit möglichst gut vorzubereiten. Eine fest vereinbarte Koalition mit einer anderen Fraktion strebt die CDU nicht an. „Es ist unser Ziel, die bewährte Zusammenarbeit mit der SPD, wie in der vergangenen Wahlperiode, fortzusetzen. Am Ende müssen wir, um das Beste für die Gemeinde zu erreichen, immer gemeinsam für entsprechende Mehrheiten im Gemeinderat sorgen. Uns ist aber auch sehr daran gelegen, mit allen Fraktionen, also auch mit der Wählergemeinschaft, in einem konstruktiven Verhältnis im Interesse unserer Gemeinde zusammenzuarbeiten“, so der CDU Fraktionsvorsitzende Kai Seefried.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.