Radweg und Bushaltestellen werden saniert

Endlich! Es tut sich etwas am Radweg im Asseler Ortszentrum. Unser Landtagsabgeordneter Kai Seefried setzt sich bereits seit langem dafür ein, dass dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen am Radweg entlang der Landesstraße im Bereich der Gemeinde Drochtersen durchgeführt werden. Wie es aktuell aussieht, ist es für größere Sanierungsmaßnahmen nach wie vor noch ein langer Weg.

Im Asseler Ortszentrum im Bereich der Kreissparkasse bis zum Edeka-Markt Nickel soll jetzt allerdings endlich etwas passieren. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant die Sanierung des Radweges in diesem Abschnitt sowie die Umgestaltung der Bushaltestellen bei Nickel, bei dem Hotel zur Post sowie der Blumenstraße. Die Gemeinde Drochtersen wird sich an diesen Sanierungsmaßnahmen ebenfalls beteiligen und im gleichen Zuge die Parkbuchten im Bereich der Kreissparkasse bis zu Nickel sowie im Bereich des Hotel zur Post sanieren. Gerade für das Asseler Ortszentrum bedeuten diese Maßnahmen schon einmal einen wesentlichen Fortschritt. Leider wird aus organisatorischen Gründen die Umsetzung jedoch vermutlich erst im nächsten Jahr möglich sein, da aktuell im Bereich der Landesstraße mit den Großbaustellen in Drochtersen, Bützfleth und aktuell auch in Stade-Schnee so erhebliche Verkehrseinschränkungen vorhanden sind, dass weitere Baustellen derzeit nicht genehmigt werden können. Wir freuen uns aber dennoch, dass hier endlich etwas passiert und werden uns gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten Kai Seefried dafür einsetzen, dass auch weitere Streckenabschnitte des Radweges in den nächsten Jahren saniert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.