Mitgliederversammlung-CDU-DrochtersenDrochtersen. Nach dem bereits der Vorstand des Gemeindeverbandes Drochtersen sowie die CDU-Fraktion Drochtersen einstimmig für eine Unterstützung von Mike Eckhoff für die Bürgermeisterwahl in Drochtersen votierten, hat jetzt auch die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes einstimmig die Kandidatur unterstützt. Damit ist Mike Eckhoff jetzt ganz offiziell der Kandidat der CDU für die Bürgermeisterwahl am 8. März 2015. Zusätzlich wird der 37jährige Drochterser auch von der SPD sowie von Bündnis 90/Die Grünen in Drochtersen unterstützt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung stellte Mike Eckhoff sich zunächst persönlich sowie mit seinen wichtigsten politischen Zielen für die Zukunft der Gemeinde Drochtersen vor. Eckhoffs Motto dabei lautet „Drochtersen hat Zukunft“. Zentraler Punkt hierbei ist, die Gemeinde Drochtersen auch zukünftig für alle Generationen liebenswert und lebendig zu halten und entsprechende Angebote zu machen. Hier hat Eckhoff alle Generationen im Blick mit einem guten und ausreichenden Angebot im Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung, über einen starken Schulstandort, gute Sport- und Freizeitmöglichkeiten und auch speziellen Angeboten für die ältere Generation.

Eckhoff setzt in diesem Zusammenhang auf einen stetigen Fortschritt auf dem Weg zu einem barrierefreien Drochtersen. Die Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt in den vielen Vereinen und Verbänden, die die Gemeinde Drochtersen besonders auszeichnen, ist Eckhoff besonders wichtig. Wirtschaftsförderung und Zusammenarbeit mit den Unternehmen um gemeinsam Perspektiven für die Zukunft zu erarbeiten, sieht er als Chefsache und auch zukünftig direkt beim Bürgermeister angesiedelt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist für Eckhoff eine solide Haushaltspolitik, die im Grundsatz auf Entschuldungspolitik angelegt ist. Hier hat er als Kämmerer der Gemeinde Drochtersen bereits heute Akzente gesetzt. Im weiteren Verlauf stand Eckhoff dann den CDU-Mitgliedern Rede und Antwort. Die nächsten Wochen und Monate will Eckhoff intensiv zum Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Drochtersen nutzen und in allen Ortsteilen Informations- und Kennenlernabende anbieten. Zusätzliche Veranstaltungen soll es mit dem Schwerpunkt Ehrenamt sowie Wirtschaft geben und auch Hausbesuche stehen bei Eckhoff auf dem Plan. Die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Drochtersen sagte dem Wahlkämpfer hier die uneingeschränkte Unterstützung der CDU in Drochtersen zu und betonte nochmals ausdrücklich, dass die CDU mit Mike Eckhoff einen hervorragenden Kandidaten für die Nachfolge von Hans-Wilhelm Bösch gefunden hat. „Ein junger Familienvater aus unserer Gemeinde mit sehr gutem Fachwissen zur Führung der Verwaltung. Einer von uns, für uns“, so Baukloh. Der Fraktionsvorsitzende Kai Seefried unterstrich die gute Entscheidung, Mike Eckhoff als Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu unterstützen. Er bringe fachlich und menschlich alles mit. Sollte Eckhoff gewählt werden, gehört der zweifache Familienvater zu den jüngsten hauptamtlichen Bürgermeistern in Niedersachsen.

Seefried nutzte die Mitgliederversammlung aber auch, um Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch für seine Arbeit und sein herausragendes Engagement für die Gemeinde Drochtersen zu danken. „Ein Bürgermeister, der näher an den Themen und näher an den Menschen ist, ist kaum vorstellbar“, so Seefried. Diese Mitgliederversammlung hat rund 130 Tage vor der Wahl 2015 stattgefunden.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung standen Berichte aus den Vereinigungen, der Ratsfraktion, des CDU-Kreisverbandes sowie des Niedersächsischen Landtages auf der Tagesordnung.