„Kehdinger Gespräch“ zur Zukunft der Pflege

Drochtersen. Das nächste „Kehdinger Gespräch“ des CDU-Gemeindeverbandes Drochtersen findet im Rahmen der „Woche der CDU“ am 14. Juni um 19.00 Uhr im Kehdinger Bürgerhaus, Sietwender Str. 11, in Drochtersen statt. Unter der Überschrift „Pflege der Zukunft – Zukunft der Pflege“ soll über eines der wohl zentralsten Zukunftsthemen unserer Gesellschaft gesprochen werden. Bereits heute ist es offenkundig, dass im Bereich der Gesundheits- und Pflegeberufe der Fachkräftebedarf kaum gedeckt werden kann. Viele Menschen machen sich Sorgen, was wird aus einem selbst, wenn der Gesundheitszustand eine intensivere Pflege notwendig macht oder wie sieht es mit der Betreuung enger Familienangehöriger aus? Wie schaffen wir es, ein Leben im Alter in einem guten Rahmen und in Würde zu gestalten? In einem Impulsvortrag wird der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Niedersachsen, Volker Meyer MdL, in das Thema einführen und im Anschluss für Fragen, Antworten und Diskussionen zur Verfügung stehen. Die Moderation übernimmt unser Landtagsabgeordneter Kai Seefried. Diese Veranstaltungsreihe ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Hammah. Der CDU-Kreisverband Stade lädt zum Politischen Aschermittwoch am 14. Februar 2018 in das Landhaus Hammah (Bahnhofstr. 56, 21714 Hammah) ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Bereits ab 18.30 werden die Gäste musikalisch durch das Himmelpfortener Blasorchester eingestimmt. Der CDU Kreisverband freut sich, als Hauptrednerin des Abends die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin, Barbara Otte-Kinast, begrüßen zu können.

Die beliebte Veranstaltung mit launigen und nicht immer nur ernst zu nehmenden Reden, wird bereits zum vierten Mal vom CDU-Kreisverband ausgerichtet. Im Anschluss an die Festrede der Landwirtschaftsministerin folgen die Erwiderungen der Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke. Die CDU freut sich auf viele Gäste, gute Gespräche und ein lockeres Beisammensein bei Grünkohl, Bier und anderen Getränken.

Der Kostenbeitrag für das Essen beträgt 15,00 € pro Person. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bittet die CDU um Anmeldung bis zum 07.02.2018, entweder telefonisch unter 04141 51860 oder per E-Mail an veranstaltungen@cdu-stade.de.

Stade. Der CDU Kreisverband zeichnet Mitglieder für ihre langjährige Treue und ihr Engagement aus. Im festlichen Rahmen auf der „Insel“ in Stade erhielten die Jubilare als äußeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung Urkunden und Ehrennadeln.

Die Ehrungen nahm der CDU Kreisvorsitzende Kai Seefried gemeinsam mit dem Bundestagabgeordneten Oliver Grundmann und dem Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke sowie den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Alexander Krause und Silja Köpcke vor.

Rund 20 Mitglieder wurden für eine Mitgliedschaft von 25, 40, 50, 55 und 60 Jahren ausgezeichnet. Unter ihnen waren auch besondere Persönlichkeiten wie der Ehrenvorsitzende des CDU Kreisverbandes und ehemalige ehrenamtliche Stader Bürgermeister Hans-Hermann Ott sowie der ehemalige Landtagsabgeordnete Hein Augustin. (mehr …)

Stade. Zu den zentralen Themen des Landtagswahlkampfes gehören insbesondere die Bildungs-, Wirtschafts- und Verkehrs-, Landwirtschafts-, aber vor allem auch die Sozial- und Sicherheitspolitik. „Gerade die Sozial- und Sicherheitspolitik beschäftigt besonders viele Menschen in unseren älteren Generation“, berichten die Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke. Profitiert man als älterer Mensch nach der eigenen Lebensleistung in Beruf und Gesellschaft genug von der guten wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland? Wie steht es um die Pflege?  Kann man noch beruhigt, gerade in der Dämmerung, durch die Stadt gehen oder sich am Bahnhof aufhalten? Haben wir ausreichend Polizei? Wie steht es um die Terrorgefahr? (mehr …)

Die Wahl am kommenden Sonntag ist nicht nur entscheidend für die Zukunft Deutschlands, sondern auch für die Zukunft Europas. Am Montag waren die Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann und Enak Ferlemann, sowie der CDU-Kreisvorsitzende Kai Seefried mit dem Europaabgeordneten Burkhard Balz zusammen in der Region unterwegs, um die Bedeutung der Wahl des Deutschen Bundestages, aber auch des nächsten Niedersächsischen Landtags, für die Zukunft Europas zu erörtern. Die Delegation war dazu zunächst zum Gespräch in der Chefredaktion des Stader Tageblatts. Burkhard Balz hat hier bereits unterstrichen, dass Angela Merkel, insbesondere für den Zusammenhalt in Europa, die entscheidende Rolle spielt. Am Abend suchten die Abgeordneten dann den direkten Dialog im historischen Kornspeicher in Freiburg. Nach einem kurzen Impuls durch Kai Seefried zur Landtagswahl, Enak Ferlemann zur Bundestagswahl und Burkhard Balz gab es eine tolle Diskussion mit rund 70 Gästen über zentrale Zukunftsfragen Niedersachsens, der Bundesrepublik Deutschlands und Europas. Es hat sich als gutes Konzept erwiesen, im direkten Gespräch alle politischen Ebenen, sozusagen von der Kommune, über das Land bis Europa, auf dem Podium vertreten zu haben und engagiert über Themen, wie Landwirtschaft, Bildung, Infrastruktur, Flüchtlinge, innere und äußere Sicherheit, aber eben auch unsere Grundwerte von Frieden, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie diskutieren zu können.