Eine engagierte Zeit des Wahlkampfes liegt hinter uns. Ich bin sehr dankbar für das große in mich gesetzte Vertrauen. Über 19.000 Stimmen und damit 43,4% der gesamten Erststimmen sind für mich Ansporn, aber auch Verantwortung und Herausforderung zugleich. Ich werde mich auch zukünftig mit ganzer Kraft für die Menschen in unserer Region und in Niedersachsen einsetzten, um unser Land wieder weiter nach vorne zu bringen.

Möglich war dieser Erfolg auch nur durch die große Hilfe unserer Mitglieder, vieler Unterstützer und insbesondere auch durch die Arbeit unseres Teams in der CDU- Kreisgeschäftsstelle. Wir alle gemeinsam sind eine tolle Mannschaft für die ich dankbar, auf die ich aber auch sehr stolz bin.

Jetzt wird es in den nächsten Tagen und Wochen darum gehen, in Verantwortung für unser Land Niedersachsen, aus diesem Wahlergebnis eine neue Landesregierung zu gestalten. Auch wenn wir unser Wahlziel stärkste politische Kraft in Niedersachsen zu bleiben nicht erreicht haben bin ich optimistisch, dass wir in jedweder Regierungskoalition beteiligt sein werden. Es bleibt also nach diesem spannenden Wahlabend auch in den nächsten Wochen weiter spanend in Niedersachsen. Ich hoffe sehr darauf, dass sich alle hier Ihrer Verantwortung bewusst sind und an erster Stelle das Ziel ist eine zukunftfähige Landesregierung zu bilden. Wir sind im jedem Fall bereit diese Verantwortung mit zu übernehmen.