„Kehdinger Gespräch“ zur Situation der Polizei

20161028„Wie steht es um die Sicherheit in Kehdingen – Wie ist die Situation der Polizei?“ unter diesem Titel lädt der CDU-Gemeindeverband Drochtersen am 16. November um 19.00 Uhr zum nächsten “Kehdinger Gespräch“ in Müller´s Hotel in Drochtersen ein. An diesem Abend begrüßt die CDU mit dem Chef der Stader Polizeiinspektion Torsten Oestmann sowie dem Pressesprecher der Stader Polizei Rainer Bohmbach gleich zwei Gäste, die dem interessierten Publikum für das direkte Gespräch zur Verfügung stehen. „Die Sicherheit hat für die Menschen ganz grundsätzlich eine sehr hohe Bedeutung. Gerade jetzt zu Beginn der dunklen Jahreszeit machen sich viele Gedanken, wie sie sich vor Kriminalität schützen können und wie eigentlich die örtliche Sicherheitslage ist“, so die neue Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Margarethe Petersen. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion Drochtersen Kai Seefried, der die Veranstaltung moderieren wird, weist darauf hin, dass statistisch gesehen, der Anstieg der Einbruchskriminalität im Landkreis Stade im landesweiten Vergleich in Niedersachsen überdurchschnittlich hoch ist. Im Rahmen des „Kehdinger Gesprächs“ soll es darum gehen, wie die Polizei die aktuelle Situation, insbesondere in Kehdingen, beurteilt. Nach einem Vortrag von Oestmann und Bohmbach hat das Publikum die Möglichkeit, direkt mit den beiden Vertretern der Stader Polizei ins Gespräch zu kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.